Ausee Triathlon

Am 15.August, Maria Himmelfahrt, stand wie jedes Jahr der Sprinttriathlon am Ausee in Blindenmarkt (NÖ) am Programm. Wie jedes Jahr war es auch heuer wieder ein sehr stark besetztes Teilnehmerfeld. Da 10 Tage später die letzten größeren Bewerbe (olympisch und Halbironman) dieser Saison stattfinden werden, ein optimaler Bewerb um nochmals „durchzuputzen“, © G.Horvath.

 

Bei unseren Damen, die zwar erst in der dritten Welle starteten, aber wiedermal dafür sorgten, dass unsere Farben auf dem Podest standen. Elisabeth Horvath bewies, trotz „müde Beine, wenig trainiert, fühl mi net gut…“ blablaba ;-) , wieder einmal ihre Klasse und holte sich in ihrer „oldies-but-goldies-klasse“  den 3.Platz!! Christa H. belegte in ihrer stark besetzten Klasse (W-EK1) den 10.Platz.

 

Bei den Jungs, die gerade noch alle geschlossen in der 1.Welle (young-guns) antreten konnten, startete auch unser neues WET-Mitglied Raab Hannes. Für ihn war es wie für die anderen nur ein letzter Test für kommendes Wochenende. Er war, wie auch Harry, natürlich mit der Radstrecke etwas auf Kriegsfuss. Es geht hier relativ bald nach der Wechselzone nach GumpenBERG ;-) und dann noch weiter hinauf. Und das ganze in 2 Runden. Da haben es die kleinen Leichtgewichte oder Beisser ala Rene etwas einfacher. Aber auch das haben dann alle irgendwie überstanden und somit standen noch 3 Laufrunden à 1.7km rund um die auseen an. Da wir einige Supporter (Kochi, lisbeth, Harry`s mum, Gerry, Valerie,...) an der Strecke hatten, war es trotz zunehmender Temperaturen ein erträgliches laufen!

Somit konnte ich, aufgrund meines positiven ausreissers beim laufen, dann doch die anderen klarer als erwartet distanzieren. Es waren aber alle im großen und ganzen zufrieden und begeistert über das toll organisierte Event des TriaTeamWest.